Kraftplatz-Ritual

8. Okt 2015

Heute möchte ich dir von einem kleinen Kraftplatz-Ritual von mir erzählen, das mir immer wieder sehr gut tut, mich in meine innere Mitte bringt und mich energetisch so wundervoll stärkt.

Vorab, ich liebe es, in der Natur zu sein und fühle mich ihr auch sehr verbunden. Die Natur ist so ein wundervolles Beispiel an Fülle für mich und symbolisiert den Kreislauf von Werden und Vergehen. Besondere Bedeutung haben für mich hierbei Bäume.

Im Yoga praktiziert, hilft der „Baum“ sich seelisch zu stabilisieren, Körper und Geist in Einklang zu bringen, er harmonisiert und hilft dabei, Bestimmtheit und Zielorientiertheit zu entwickeln.

Unser größter Heiler ist die Natur

Wie wir Menschen, muss auch ein Baum erst wachsen, reifen, und erst, wenn er tief genug verwurzelt ist, kann er seine Äste weit in den Himmel strecken, ist biegsam bzw. kann sich leicht beugen, wenn es stürmt oder schneit. Er bleibt dabei standhaft und verwurzelt.

Ich nehme mir da den Baum immer wieder gerne als Vorbild.

Wenn ich nun meine Walkingrunden drehe, komme ich oft an (m)einem Kraftplatz vorbei, an dem drei Bäume stehen, die ein Dreieck bilden. Anfangs hab ich mich einfach gerne zu Füssen des einen Baumes gesessen, meinen Rücken an ihn gelehnt und irgendwann spürte ich da wahnsinnig viel Energie. Ich hatte intuitiv das Bedürfnis, mich genau in die Mitte dieser drei Bäume zu stellen. Das war der Beginn eines wunderschönen Rituals, das ich seither immer gerne mache, wenn ich dort vorbeikomme.

Zuerst male ich mit dem Fuß mittig von den drei Bäumen einen Kreis in den Waldboden, so groß, dass meine Füße darin Platz haben.
Dann befreie ich das Kreisinnere vom Laub und stelle mich in die Mitte des Kreises.
Ich schließe die Augen und atme erst einmal ein paarmal ruhig ein und aus. „Erde“ mich. Spüre in meinen Körper. Nehme nur achtsam und bewusst wahr … das Rascheln der Blätter, den leichten Windhauch, den Waldgeruch, der in der Luft hängt, meine Atmung, meinen Herzschlag, meine Füße am Boden.
Dann schaue ich nach oben und sehe immer ein Dreieck, gebildet durch die Äste der drei Bäume über mir.

BäumeKraftplatzverklCopy

Jetzt senke ich den Kopf wieder, schließe ich die Augen und stelle mir vor, wie von oben ein Lichtstrahl über das Kronen-Chakra in meinen Körper strömt – wie eine Lichtsäule.
Ich spüre, wie dieser Lichtstrahl durch den ganzen Körper hindurch und über die Füße in die Erde hineinfließt.
Das ist manchmal ein gewaltiges und unbeschreiblich schönes Energieerlebnis.
Ich visualisiere auch, dass diese Energie bis in jede kleinste Zelle meines Körpers strömt, sie erhellt, sie energetisiert, mit Licht und Liebe füllt und heilt.
Und ich lasse es einfach geschehen und genieße diesen Energiefluss.

Manchmal spüre ich nicht diese „Lichtsäule“, sondern spüre von unten nach oben die Energie durch mich fließen, als würde ich inmitten von einem Torus stehen.
Die Energie fließt von der Erde über die Fußsohlen in meinen Körper, durch den gesamten Körper hindurch, über das Kronen-Chakra wieder hinaus und an meinen Körperseiten rundherum wieder hinab in die Erde. Alles ist ein gleichmäßiges, harmonisches Fließen der Energie, ein wundervoller Kreislauf.
Mit dem Einatmen geht die Energie von unten nach oben hoch und mit dem Ausatmen fließt die Energie wieder an den Seiten herab.AusschnittWaldSonnenstrahl

Nach ein paar Minuten beende ich dieses Ritual, bedanke mich bei den Bäumen für das wundervolle Erlebnis, verabschiede mich und gehe glücklich und erfüllt weiter.

Hast auch du einen ganz besonderen Ort, wo du Kraft tankst oder ein Ritual in der Natur, das dir besonders gefällt?

Teil mir doch dein schönstes Naturerlebnis im Kommentar mit – und inspiriere mich und auch andere Leser, es einfach mal auszuprobieren.

Herzliche Grüße
Gertraud

Mehr Inspiration gefällig? Besuch mich auf Telegram!

Hier wartet ein Geschenk auf dich! (Phantasie-Reise)

KlangHeilRaum-Newsletter abonnieren & über Angebote, Veranstaltungen und Aktuelles informiert sein

3 Kommentare

  1. liebe trau di…
    wie schön ist das denn….das werde ich auch ausprobieren und mir beim walken und spazieren gehen mit meinem Hund ? einen Kraftplatz suchen….vielen dank für dieses schöne Ritual….Uschi ?

    Antworten
    • Danke liebe Uschi, für dein Feedback,
      ich freue mich, daß ich dich mit meinem Beitrag inspirieren konnte 🙂
      Schöne Grüße Traudi <3

      Antworten
    • Danke Uschi, hast du (d)einen Kraftplatz gefunden und wie war dein Erlebnis mit dem Ritual? Ich sende dir liebe Grüße Gertraud

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere interessante Beiträge

Rituale für dein Leben

Rituale für dein Leben

Rituale begleiten mich schon seit vielen Jahren und mehr und mehr zeigt sich auch, daß sich mein Wirkfeld in dieser Richtung ausweitet.Und so mag ich heute darüber berichten, welche Rituale du - neben den Übergangs-Ritualen und naturspirituellen...

mehr lesen
Rauhnächte – wundervoll-magische Zeit

Rauhnächte – wundervoll-magische Zeit

Ich gehe schon viele Jahre mit den Rauhnächten, zelebriere sie und gestalte sie für mich besonders, weil es eine „heilige“, magische Zeit für mich ist. Die Schleier zur Anderswelt sind dünn und viele Impulse und Botschaften aus der geistigen Welt...

mehr lesen