Dankbares Herz

16. Nov 2014

Beginne und beende deinen Tat mit einem Dankbaren Herzen. Was ich damit meine und warum es Körper, Geist und Seele gut tut, mit einem Dankbaren Herzens durchs Leben zu gehen, darüber berichte ich heute.

Was sind deine ersten Gedanken, wenn du morgens aufwachst und in den neuen Tag startest?
Welche Gedanken begleiten dir durch deinen Tag?

Bist du eher mißmutig drauf, wenn der Wecker läutet, weil du aufstehen und zur Arbeit gehen musst?
Oder fühlst du eher Dankbarkeit … für dein Leben?
Freust du dich von Herzen auf den neuen Tag, der dir geschenkt worden ist?

Wie verläuft dein Tag, was geht dir im Laufe des Tages alles so durch den Kopf?
Wie erledigst du deine Arbeiten, deine Pflichten?
Womit beendest du deinen Tag … worüber denkst du nach, bevor du einschläfst?

Es ist dir vielleicht auch schon mal so ergangen, daß du scheinbar mit dem falschen Fuß aufgestanden bist und der Tag ging genauso katastrophal weiter.

An solchen Tagen streiten dann seltsamerweise auch deine Kinder übermäßig viel miteinander und deine Freundin sagt dir kurzfristig die Verabredung ab.
Zur Arbeit bekommst du natürlich Stau serviert und eventuell gibt es dann noch Stress mit dem Chef oder dem lieben Kollegen.
Auf dem Heimweg wirst du zu allem Überfluss geblitzt und endlich zu Hause angekommen, ziehst du noch einen Brief aus dem Briefkasten, der nichts Gutes vermuten lässt.
Kommt dir das (oder sowas in der Art) bekannt vor?
Wenn schon – denn schon, möchte man meinen.

Nicht die Glücklichen sind dankbar,
es sind die Dankbaren, die glücklich sind.
Francis Bacon

An solchen Tagen, halte ich mittlerweile gern mal inne und frage mich, was da grad “los” ist.
Wo ich mit meiner Aufmerksamkeit “umherschwirre”.
Bin ich wirklich mit den Gedanken gerade bei dem, was ich gerade mache?

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß es mir selber viel besser geht (und ich entscheidend auf den Tag Einfluss nehme), wenn ich dankbar und achtsam meinen Tag gestalte.
Wenn ich morgens wach werde, hetze ich nicht gleich gestresst aus dem Bett.
Ich gebe mir meistens noch ein paar Minuten, in denen ich meine Dankbarkeit im Geiste ausdrücke.
Ich bin dann z.B. dankbar für meine Kinder, meinen Partner, daß wir gesund und glücklich sind.

Ich bin dankbar für meine Arbeit, meine Gaben, die Klienten, die zu mir kommen.
Für meine Inspiration zum Malen, für all das Schöne, daß dieser neue Tag für mich bereit hält.
Für die Sonne, die in mein Zimmer blinzelt, für die Vögel, die ich im Garten zwitschern höre.

Auch während des Tages versuche ich Dankbarkeit auszudrücken.
Z.B. gegenüber der Verkäuferin, die mich bedient, den Leuten, die mir begegnen, dem Gesprächspartner am Telefon, meinen Kindern.
Und abends schließe ich den Tag, in dem ich meinen Tag Revue passieren lasse und ich nochmal dankbar auf dessen Verlauf zurückblicke.
Was nicht so gut gelaufen ist, versuche ich anzunehmen, so wie es ist.
Denn egal, ob ich mich ärgere, oder sorge … ich ändere es damit ja nicht mehr.

Es gibt es sooo vieles, wofür wir jeden Tag aufs Neue unendlich dankbar sein dürfen. Nichts ist selbstverständlich.

Wenn du mehr und mehr auch deine Dankbarkeit zum Ausdruck bringst, dich deren bewusst bist, wirst du innerlich zufriedener.
Je mehr du die Dinge wertschätzt, desto mehr veränderst du auch deine Energie.

Du erhöhst damit deine Schwingung und strahlst das dann auch aus!

Wie innen – so aussen – das ist ein allgemeingültiges Resonanz-Gesetz

Und laut dem geistigen Gesetz Die Energie folgt der Aufmerksamkeit wirst du immer mehr positive Ereignisse (oder auch gerade das, was du dir wünschst) in dein Leben ziehen.

Heute hab ich eine kleine “Hausaufgabe” für dich:
Schreib dir mal ein paar Tage für je 5-10 Minuten auf, worüber du dankbar bist, was du wertschätzt an deinem Leben, was du sehr gerne magst oder sogar liebst und begründe jeweils WARUM.
Eine begründete Wertschätzung, Dankbarkeit und/oder Liebe wiegt noch viel stärker und du wirst die Veränderung in dir und um dich sehr bald spüren.
Probiere einfach mal ein paar Tage aus – und wenn du Lust hast, berichte mir davon.

Ich sende dir herzliche Grüße
Gertraud

Mehr Inspiration gefällig? Besuch mich auf Telegram!

Hier wartet ein Geschenk auf dich! (Phantasie-Reise)

KlangHeilRaum-Newsletter abonnieren & über Angebote, Veranstaltungen und Aktuelles informiert sein

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere interessante Beiträge

Rituale für dein Leben

Rituale für dein Leben

Rituale begleiten mich schon seit vielen Jahren und mehr und mehr zeigt sich auch, daß sich mein Wirkfeld in dieser Richtung ausweitet.Und so mag ich heute darüber berichten, welche Rituale du - neben den Übergangs-Ritualen und naturspirituellen...

mehr lesen
Rauhnächte – wundervoll-magische Zeit

Rauhnächte – wundervoll-magische Zeit

Ich gehe schon viele Jahre mit den Rauhnächten, zelebriere sie und gestalte sie für mich besonders, weil es eine „heilige“, magische Zeit für mich ist. Die Schleier zur Anderswelt sind dünn und viele Impulse und Botschaften aus der geistigen Welt...

mehr lesen