Kraftvoll Verbunden Sein

27. Jun 2023

Was bedeutet es für dich, aufrecht in deiner Kraft zu stehen und tief verbunden – in dir und mit allem – zu sein?
Kannst du die Liebe, die Freude und auch die Fülle und Leichtigkeit in deinen Alltag einladen und genießen?
Dich befreit fühlen, zu wissen, wer du bist und dich gleichzeitig dem Flow hinzugeben, in dem Wissen, dass alles gut ist, wie es ist.

Die vergangenen Wochen habe ich sehr kraftvoll, lebendig und mit vielen wundervollen Momenten des tiefen VerbundenSEINs erlebt.
So war ich von 16.-18.6. auf dem Frauenrausch-Festival und durfte einmal mehr erleben, wie kraftvoll und inspirierend solche Events und Zusammenkünfte sind.
Wir haben uns in Kreisen getroffen, unser Wissen und Weisheiten geteilt.
Wir saßen am Feuer, haben gesungen, geklungen, getrommelt und getanzt… wie zu alten Zeiten.
Frauen, Töchter, Mütter und Großmütter … Hexen, Schamaninnen, Hüterinnen und Priesterinnen.
Wir haben zusammen gelacht und geweint … uns genährt, einander gehalten und uns getragen.
Wir haben uns inspirieret und erinnert, an die Liebe und Schöpferinnenkraft, die wir in uns tragen.


JA, ich kann es immer nur wieder sagen: STEH AUF SCHWESTER (und auch BRUDER) und nimm auch du deinen Platz im Kreise ein. ERINNERE DICH, wer du wirklich bist.
Zeig dich, verbinde dich und geh deinen Herzensweg-Weg.

Am Sonntag-Nachmittag durfte ich einen KlangHeilRaum geben – für HerzÖffnung, SchossraumHeilung und SeelenErinnerung und es war wundervoll, zu sehen, was geschehen darf. Es war für mich auch eine neue und spannende Erfahrung, auf einem Festival als Seelenschamanin zu wirken. Und mein Muschelhorn wurde „eingeweiht“ – es durfte erstmalig bei meinem KlangHeilRaum im Kreise vieler Frauen ertönen. Das war sehr besonders und berührend auch für mich.

Ja, das Wochenende klingt noch immer in mir wunderbar nach und auch hier gilt mein Motto: „TOGETHER WE RISE!“

Yang braucht Yin, um Frieden zu finden.
Und Yin braucht Yang, wenn es Veränderung will.
(aus ‚Selbstermächtigung‘ – Botschaften der Großmütter).

Ja, es geht nur gemeinsam. Hand in Hand. Wenn männlich & weiblich in Balance sind.
Wenn Frauen und Männer sich auf Augenhöhe begegnen, nebeneinander aufrecht stehen und zusammen wirken. Im höchsten BewusstSEIN und zum Wohle aller.

Die Sonnenwende habe ich heuer auch sehr lichtvoll-geführt und tief-verbunden empfunden und zelebriert. Mit Klängen im Garten, Sonnenbaden und Erfrischung unter der Gartendusche, Spiralenmagie und Sprung über das Feuer. Nachmittags riefen mich auch die Pflanzenseelen … durften ein schöner Sonnwend-Blumenkranz und neuer Türschmuck entstehen u.a. mit Frauenmantel, Farn, Rosen, Lavendel, Kriechender Günsel, Schafgarbe und Johanniskraut.
Mögen die Heilkraft und Energie dieser wundervollen Pflanzen uns durchs 2. Halbjahr begleiten, schützen und stärken.

Und auch wenn die Sonnenwende schon 6 Tage her ist, ein WildKräuter-Blumen-Sträußl oder -Kränzchen kannst du dir immer noch binden und in deinem Haus zum Schutz aufhängen. Denn die Pflanzenmagie und Heil-/Schutzkraft kennt keinen Kalender.  Sie ist immer für uns da .. in Hülle und Fülle. Wir dürfen uns nur wieder an dieses alte Wissen und die Bräuche erinnern. Das folgende Sonnwend-Sprücherl mag ich gern dazu mit dir teilen (Verfasser mir unbekannt – eine liebe Frau hat es mir zugeschickt):

“Heid is der längste Tag und die kürzeste Nacht,
drum hab i für di a Sonnwend-Sträußl g´macht.
Olles Schlimme solls von dir, deiner Familie, dei Dahoam und deine Tiere fernhaltn,
s´Feuer und andere Naturgewaltn.
Die blaue Bliah is gegen Gewitter und Blitz,
die rote soll die bewahrn vor Flammen und Hitz.
Die Farb weiss mog Wasserfluten und Hagel obholtn.
Und im Büscherl des gelb soll dir a guade, stabile Gsundheit erholtn.
Nimm mei Sträußerl und hängs gedanklich bei dir auf,
es soll dir Glück bringa, tagein, tagaus.“

Auch ein neues Seelenlied hat sich zur Sonnenwende am 21.6. gezeigt … die Klänge meiner Elfenkönigin webten sich am Sonnwend-Feuer mit Pits Gitarre zu einer sanften neuen Melodie.
(Hier auf meinem Telegram-Kanal kannst du schon ein wenig reinhören). Die Nacht schliefen wir zwei im Garten und unterm Sternenzelt flossen auch Worte zur Melodie zu mir.

Und dann durfte ich am 23.06.23 die Holy Stones in Empfang nehmen (vom Holy Stone-Healing-Center in Bodrum/Türkei). Auch das war von oben geführt, wäre die Abholung fast gescheitert. Und wie es so ist, wenn ich meine Herzenswünsche ans Universum „abgebe“ … es finden sich Wege und Lösungen. Um so dankbarer bin ich, daß es geklappt hat. Ich habe meine HolyStones mit nach Hause genommen und bin intuitiv mit ihnen gegangen. Habe sie noch am Abend gereinigt und gewaschen, auf Frauenmantel gebettet durften sie die Nacht in unserer Steinspirale im Garten übernachten, bekamen noch 💧Segen von oben. Am Samstag habe ich sie geräuchert, durften sie ein Sonnenbad nehmen und sich auf der Orgonitenpyramide ‘reinigen/auftanken’ und auch meine Klangwesen haben sie willkommen geheißen, sich mit ihnen ‘eingeschwungen’.

Ja, die HolyStones sind besonders, jeden Tag gehe ich nun seit ihrer Ankunft mit ihnen, lege sie auf meinem Körper auf, meditiere damit, halte sie in Händen, mache mir Heilwasser … und ich bin am Erforschen.
Denn auch das ist etwas, was ich dir sehr ans Herz legen mag:
Glaub nicht alles, was du gesagt bekommst, liest und/oder hörst.
Nimm nicht alles ungefiltert auf sondern prüfe stets, womit DU in Resonanz gehst.
Schau, was für dich stimmig ist. Höre mehr auf deine Intuition und vertraue deiner inneren Stimme.
Den Botschaften deiner Seele.
Und entscheide dann, was für dich richtig ist, was deiner Wahrheit entspricht.
Selbstermächtigung, Verantwortung übernehmen und Vertrauen in die eigene Wahrnehmung.
Das sind für mich wichtige Grundpfeiler für ein glücklich-erfülltes und selbstbestimmtes Leben.

Edelsteine begleiten mich und meine Energie-Heilarbeit schon seit vielenvielen Jahren und ich habe die letzten Tage (und Nächte ;)) schon einiges mit den HolyStones erlebt und gespürt. Sie sind kraftvoll und bringen so meinem Empfinden nach, vieles ins Bewusstsein, in Bewegung und Heilung.

Ab Juli werden ich die Holy Stones in meine KlangHeilArbeit mit einfließen lassen, intuitiv, dort wo es sich für mich stimmig anfühlt. Sie sind wundervolle Steinwesen – heilsame Begleiter und Unterstützer, wie so vieles, was schon in mein Leben finden durfte.

Mit diesen meinen Erfahrungen mag ich dich einfach ermutigen, noch mehr auf deine innere Stimme zu hören. Deiner Intuition zu vertrauen, und dich vielleicht auch wieder mehr rückzubesinnen.
Auf die Natur, auf die wundervolle Pflanzenwelt, die Tiere und Steinwesen, die allesamt heilsam für uns da sind und oft auch Botschaften für uns bereithalten.
Und wenn du dich hierbei grad schwer tust und Unterstützung brauchst, so bin ich gerne für dich da.
Schreib mir, wenn du zu deinen Herzensthemen Begleitung wünschst.
Innerlich in Frieden kommen und gleichzeitig dich befreien möchtest.

Als Seelenschamanin reich ich dir meine Hand und halte ich den Raum in deinen Prozessen. Ich sehe dich, unterstütze dich mit Energiearbeit, Klängen und heilsamen Ritualen, damit du Körper, Geist und Seele wieder in Balance bringen kannst. Ich bin für dich da.
Live und auch über die Ferne/online.
Ein paar Stunden, einen halben oder einen ganzen Tag … das entscheiden wir gemeinsam.

Der Wind der Veränderung weht und du kannst jederzeit deine Segel mit deiner Herzkraft neu setzen.

Alles Liebe zu dir
Gertraud

Mehr Inspiration gefällig? Besuch mich auf Telegram!

Hier wartet ein Geschenk auf dich! (Phantasie-Reise)

KlangHeilRaum-Newsletter abonnieren & über Angebote, Veranstaltungen und Aktuelles informiert sein

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere interessante Beiträge

Rauhnächte – wundervoll-magische Zeit

Rauhnächte – wundervoll-magische Zeit

Ich gehe schon viele Jahre mit den Rauhnächten, zelebriere sie und gestalte sie für mich besonders, weil es eine „heilige“, magische Zeit für mich ist. Die Schleier zur Anderswelt sind dünn und viele Impulse und Botschaften aus der geistigen Welt...

mehr lesen